Image
Top
Hauptmenü
27. September 2016

Und überall Geschichten

Ein Aufruf zum Zuhören und Erzählen

Jedes Unternehmen kann Geschichten erzählen

Geschichten funktionieren | nicht nur gedruckt (Foto: HoangLVT/shutterstock.com)

Gerade sind in Ostwestfalen die Küchenmeile, die Möbel-Meile und die MOW zu Ende gegangen. Die Veranstaltungen, die den Charakter einer weit über die Region verteilten Möbelmesse haben, sind inzwischen so bedeutsam, dass sie auch internationale Möbel-Experten anziehen. Jedes Jahr führen sie über 20.000 Besucher zu den Möbelherstellern in Ostwestfalen-Lippe und sorgen für Messeflair, Branchen-Meet-ups, Partys und Staus, wo man sie sonst nicht erwartet.

Die Möbelwelt direkt vor der Haustür

Für mich ist die Messezeit eine gute Gelegenheit, mir einen Überblick über die Möbelbranche zu verschaffen, Neues zu entdecken und alte Kontakte zu pflegen. Bei meinen Neuentdeckungen habe ich in diesem Jahr einige interessante Unternehmen kennengelernt und bin mit ihnen ins Gespräch gekommen.

Dabei ist mir eines aufgefallen: Sie haben wunderbare Geschichten zu erzählen.

Da ist das knallbunte oder weiße, oft aber nicht immer glänzende und top widerstandsfähige Must-have, das in keiner Küche fehlen darf. Wer hätte gedacht, dass es ganz unperfekt als Rohling aus einer handwerklich geprägten und gleichzeitig höchst technisierten Produktion kommt und danach in Handarbeit auf Mass gebracht wird? Hier geben sich Handwerkskunst und industrielle Fertigung auf schönste Art ein Stelldichein. In der Kommunikation des Herstellers sucht man dieses Rendezvous allerdings vergebens. Da geht es um die Sache. Keine Menschen, keine Emotionen und auf den ersten Blick kein Grund, warum sich ein Endkunde für genau dieses wertvolle Produkt entscheiden sollte.

Dann war da noch die spektakulär glänzende Möbelfront, die unter Einsatz traditioneller Technik mit „Schwabbeln“ auf Hochglanz gebracht wird und ein Schmuckstück für jede Küche ist. Eine Oberfläche, die – oft kopiert und nie erreicht – bei jeder Berührung und jedem Blick überzeugt und ganz allein schon die Qualität und Kompetenz ihres Herstellers vermittelt.

Und wer hätte gedacht, dass ein High-Tech-Gerät aus Deutschland in sage und schreibe fünf Stunden von Hand aufgebaut und erst so zu einem der leistungsfähigsten Küchengeräte auf dem Markt wird?

Ganz schön überzeugend!

Menschen wollen Geschichten

Viele Unternehmen haben es schon verstanden: Die überraschenden Tatsachen, die charmanten Nebensachen und die emotionalen Höhen und Tiefen sind der Stoff aus dem die Geschichten sind, die Menschen über Unternehmen lesen und hören wollen. Sie geben Einblick, überzeugen, sorgen für Sympathie und bleiben im Gedächtnis. Darum lohnt es sich, nach diesen Geschichten zu suchen.

Oft warten diese Geschichten ganz im Verborgenen, im Nebensatz. Sie verstecken sich im Selbstverständlichen und kommen bei Inhabern und Mitarbeitern routiniert über die Lippen.

Und sie verdienen es, neue Leser und Zuhörer zu finden.

Ein goldenes Buch für überzeugende Geschichten

Für einen meiner Kunden habe ich im letzten Jahr ein goldenes Buch mit seinen schönsten Geschichten aus der Zusammenarbeit mit seinen Kunden aufgelegt. Als Weihnachtsgeschenk für Mitarbeiter war es ein Zeichen von Stolz und großer Wertschätzung für die erfolgreiche Arbeit des Teams.

Und es gibt noch mehr Geschichten, die erzählt werden wollen. Wie wäre es zum Beispiel mit:

  • besonderen Kunden-Projekten oder Referenzen,
  • Fertigungstechniken, die kaum jemand kennt,
  • erfolgreichen Mitarbeitern und Teams im Unternehmen,
  • den schönsten Styling-Ideen auf Messen oder Foto-Shootings,
  • den lustigsten Anfragen an Ihren Kundendienst?

Oder Sie inszenieren Ihr Produkt als Hauptdarsteller einer Geschichte, zum Beispiel:

  • Erlebnisse eines Möbelstücks, das um die Welt reist
  • Reisefieber: Der lange (oder kurze?) Weg vom Unternehmen zum (End-)Kunden
  • Beste Freunde: Interessante Nebendarsteller, die zu Ihrem Produkt passen.

 

Geschichten-Entdeckungstour gefällig? Ich bin dabei! Machen wir gemeinsam das Beste aus Ihren Geschichten. Egal ob online oder offline: Ich suche und finde für Sie und Ihre Geschichten den richtigen Weg zu Ihren Kunden, Fans, Followern oder „einfach nur“ Lesern.

Hier erfahren Sie mehr!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Der Beitrag hat Ihnen gefallen? Hier können Sie ihn teilen und weitersagen:

Schreiben Sie einen Kommentar

Geschrieben von

Schlagworte

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Webseite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.