Image
Top
Hauptmenü

Mein Profil.

Mein Werdegang.

Werdegang

Meine Ausbildung zur Industriekauffrau begann Ende der 80er Jahre bei den Lord Bekleidungswerken in Herford. Klassisch geprägt entsprach sie dem konservativen Klang des damaligen Namens der F.W. Brinkmann GmbH. Schon damals war das Unternehmen international erfolgreich; das ist es noch heute und exportiert unter dem Namen Bugatti international Mode von Herford aus in die ganze Welt.

An der Georg-August-Universität Göttingen nahm ich das Studium der BWL auf. Es förderte meine Leidenschaft für Marketing und Kommunikation zu Tage. Studienbegleitend absolvierte ich mehrere Praktika in Agenturen und Unternehmen und fasste den Entschluss, nach dem Studium bei einem namhaften Markenartikler anzufangen.

Am Ende von Studium und Examen kam es wie so oft anders. Mit meinem Diplom-Zeugnis in der Tasche kam ich an in einem mittelständischen Küchenmöbelunternehmen in Ostwestfalen. Ein Familienunternehmen in der – mit mir – dann dritten Generation. Ohne langes Zögern hatte ich meine beruflichen Träume einer spannenden Verlockung untergeordnet: Unternehmerin sein im eigenen Küchenmöbel-Unternehmen.

Nach einer wirtschaftlich sehr erfolgreichen Phase in den 90er Jahren folgten nach dem Jahrtausendwechsel sinkende Umsätze, massiver Verdrängungswettbewerb und interne Widerstände gegen den Generationswechsel im Unternehmen. Im Jahr 2006 musste das Unternehmen nach einer Insolvenz abgewickelt werden.

Nach dieser beruflich schwierigen Phase wurde unsere zweite Tochter geboren. Nicht nur familiär, sondern auch beruflich wurden in diesem Jahr die Weichen auf Zukunft gestellt. Parallel zur Familienzeit habe ich mich mit einem Fernstudium PR- und Öffentlichkeitsarbeit neu aufgestellt und wieder für eine selbständige Tätigkeit entschieden.

Mit meiner Studienarbeit kam ich zurück zur Möbelindustrie: Für die Flötotto Systemmöbel GmbH erarbeitete ich ein Kommunikationskonzept zum Relaunch des Profilsystems, eines Möbelklassikers der  frühen 70er Jahre.

Seit Anfang 2009 gibt es Faktwerk PR & Kommunikation. Die meisten meiner Kunden kommen aus Ostwestfalen. Im Mittelpunkt steht allerdings nicht mehr allein die Möbelindustrie sondern Projekte aus Branchen, wie z.B. Gesundheit, Freizeit und Sport, Chemie oder Dienstleistungsunternehmen mit sehr unterschiedlichen Schwerpunkten.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Webseite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.